Hundekotbeutel und Hundeweg – Dein Blog auch zum Denken und Mitmachen

hundeweg-blog-hundeweg.hund-lakritz_hundetuette+nutzung_1000576

Was?

hundeweg-blog-hundeweg.hund-lakritz_hundekacke_1000576

Können wir am Hund und mit dem Hund tun?

Die Frage stellen sich viele deutsche Hundebesitzer! Soll er jetzt komplett vegan werden. Oder nicht mehr fressen damit der Hund nicht mehr kackt? Ja was und warum, fragt sich auch der Hundeweg? Das warum ist auch ganz leicht erklärt und sollte jeder Wissen, ohne das wir auf die Straße gehen. Deutschland hat als ein führender Industriestandort Weltweit eine sehr große Vorbildwirkung. Viele Länder schauen auf Deutschland. Nein sie werden nicht blind. Ja auch auf Dich und mich und auch auf die Hundehaltung allgemein. Wir hinterlassen selbst unseren C02 Abdruck. Tagtäglich könnten auch wir insgesamt bewusster werden, als nur über Versäumnisse der Vergangenheit zu schimpfen und die Politik in die Verantwortung zu nehmen. Ein großes Reizthema ist dabei die Hundesteuer. Sicher ist es total verkehrt alles umzukrempeln, aber einen Beitrag können auch wir als Hundebesitzer leisten. Andere Länder machen es viel bewusster vor. Wir entsorgen den Hundekot in Plastebeuteln, da diese sehr praktisch sind und dann noch im zum Beispiel einen offiziellen Papierkorb entsorgen. Papierkorb ist das der richtige Ort? Wenn man/Frau dann direkt am Papierkorb sitzt und auf einer Bank gleich daneben den Sonnenuntergang beobachtet. So richtig kuschelig und es duftet unangenehm. Ja aber Rauchen sollte man/Frau auch nicht mehr. Ach die Tüten aus Pappe und Papier gehören da nicht hinein. Wir wollen uns nicht herum streiten, ob der sogenannte biologische Beutel / Tüte 5 oder 10 Jahre von 500 Jahren früher abbauen oder vielleicht schon 20 Jahre früher.

Ist ja auch egal, es bleibt Sondermüll der stinkt.

Unsere Nachbarländer haben zum Beispiel den Kotbeutel aus Pappe und Papier entwickelt. Es gab sogar von der EU Preise. Verdammt lange her. Ja auch hier in Deutschland gibt es diese auch von anderen Hersteller. Namen sind Werbung und diese ist hier nicht erlaubt. Es ist auch egal welchen Beutel seine Verwendung findet. Es geht darum, dass wir als Hundebesitzer auch einen Beitrag leisten können. Das wir den Hundekot wo es möglich ist frei liegen lassen als Opfer von Bakterien und Insekten oder diesen in diese speziellen Hundekotbeutel aus Pappe und Papier tun, meint der Hundeweg. In meinem Muster ist ein kleine Schippe aus Pappe dabei. Wo kann man diese erwerben. Wir bemühen uns über den Hersteller einige zu beziehen. Der Preis ist im Gegensatz zu Kunststoff noch sehr hoch. Aber wer weiß, wo das genau hingeht und enden wird. Wir halten Euch gerne auf den Laufenden. Wenn Bedarf besteht, meldet Euch einfach per E-Mail. Bei Angabe der Versandtadresse werden wir im Wahlverfahren gern ein Muster des Kotbeutels auf den Postweg verschicken.

hundeweg-blog-hundeweg.hund-lakritz_hundebeutel_1000576

1 Gedanke zu „Hundekotbeutel und Hundeweg – Dein Blog auch zum Denken und Mitmachen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.